BAYERISCHER LLOYD - Europe

† Hans Frank

Bayerischer Lloyd Logo

Unternehmensstruktur

Binnenschiffahrt · Reederei · Befrachtung · Logistik · Kombinierte Verkehre

Die BAYERISCHER LLOYD Gruppe ist Partner für alle logistischen Aufgaben und Transporte in der europäischen Binnenschifffahrt. Sie integriert Binnenschifffahrt, Reederei, Spedition, Hafen- und Lagerlogistik, Schiffsbefrachtung, kombinierte Verkehre und Transportdienstleistung.

Umfassender Transportservice im Güteraustausch von und nach allen Kontinenten, Information und Beratung – dies sind die Aufgaben im Verkehrsmarkt von heute und morgen.

Um technische Zuverlässigkeit und Rentabilität zu gewährleisten, ist fundiertes Fachwissen erforderlich. Mit über 100 Jahren Erfahrung im Namen, kann die BAYERISCHER LLOYD Gruppe dieses Know-how auch für alle zukünftigen Projekte bereitstellen.

Regensburg, Hafen

REEDEREI


 

Die BAYERISCHER LLOYD Gruppe, mit Hauptsitz in Regensburg,  ist eine der führenden Reedereien im Wechselverkehr von der Donau nach Westeuropa mit umfassenden Speditionsangeboten. Die BAYERISCHER LLOYD Gruppe verfügt über moderne Motorgüterschiffe, Schub- und Koppelverbände, die Ladungen aller Art in der Trocken-  und Containerfahrt befördern. Für Kombinierte Verkehre werden maßgeschneiderte Transportkonzepte von Haus zu Haus angeboten. Der faire Umgang mit Kunden, Partnern und seinen Mitarbeitern ist die Grundlage der traditionsreichen BAYERISCHER LLOYD Gruppe.

Bayerischer Lloyd-TWIN-Umschlag

SCHIFFSBEFRACHTUNG


 

Auf den Binnenwasserstraßen von den ARA-Häfen zum Schwarzen Meer ist die BAYERISCHER LLOYD Gruppe auf ca. 3800 km rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr im Einsatz. Gestützt auf die eigene Flotte und dem Zugriff auf den europäischen Partikulierraum befrachtet die BAYERISCHER LLOYD SCHIFFFAHRTS AG eine reichhaltige und sehr vielfältige Produktpalette. Von umfangreichen Projektladungen, wie z.B.: Windkraftanlagen, Brücken- und Baukonstruktionen  über Agrar- und Montanprodukte, sind wir zuverlässiger Partner des Handels-, Bau- und Industriegewerbes in der Binnenschifffahrt.

Bayerischer Lloyd_SR-Logistik

HAFENLOGISTIK


 

Die BAYERISCHER LLOYD Gruppe verfügt an wichtigen Plätzen über leistungsfähige Umschlags- und Lageranlagen für Massen-, Stück- und Spezialgüter. Zur Warenübernahme und  -verteilung stehen großzügige Terminals zur Verfügung. Moderne und funktionsspezifische Arbeitsgeräte, Kräne, Verladebrücken und Flurfördersysteme bilden die Grundlage für den reibungslosen und rationellen Güterumschlag. Die Komplettbetreuung des ganzen Logistikprozesses gehört ebenso wie das Warehousing zum Leistungsangebot.

Bayerischer Lloyd - Kombinierte Verkehre

Kombinierte Verkehre


 

Die reibungslose Kombination verschiedener Transportwege, von Wasser- über Straßen-, Schienen- und Luftverkehr gehören zum Tagesgeschäft der BAYERISCHER LLOYD Gruppe. Neben eigenen Fahrzeugen bilden zahlreiche, zuverlässige Vertragspartner die Basis des Verkehrskonzepts. Die Stärken von Schiff, Bahn, LKW und Flugzeugen werden im Interesse der Verlader und der Umwelt sinnvoll und ökonomisch eingesetzt. Die Umsetzung eines Transportauftrags erreicht dadurch ein hohes Maß an Effektivität. Diese Kooperationen machen es möglich, Stückgewichte bis und über 1.000 t nach Nord- und Südamerika, China, Afrika, dem Nahen und Fernen Osten abzuwickeln.

Bayerischer Lloyd - Verladungen

Lieferkettenmanagement


 

Aufbauend auf der langjährigen Schifffahrtstätigkeit ist die BAYERISCHER LLOYD Gruppe ein international tätiges Speditionsunternehmen. In der umfassenden Speditionspalette nutzt sie die Leistungsmöglichkeiten aller Verkehrsträger zu Land, Wasser und Luft. Ausgeklügelte Lagerkonzepte und Distributionslogistik, Warehousing mit Supply-Chain-Lösungen gehören zur Gesamtlösung im Lieferkettenmanagement. Digital gestützte, koordinierte Planung, Disposition und Terminüberwachung  aus einer Hand sorgt für einen optimalen Ablauf im Tourenmanagement. Dies ermöglicht eine hohe Termintreue gegenüber den Kunden der BAYERISCHER LLOYD Gruppe.

Ihr Voll – Service

Anbieter

Wir bieten komplette Transportlösungen, die ausschließlich von unseren eigenen Experten maßgeschneidert werden, einschließlich technischer, kaufmännischer, Crew- und Betriebsführung.

MODERNE

REEDEREIBETRIEBE

Mit unserer Flotte an Containerschiffen und Massengutschiffen sind wir einer der führenden Anbieter im Wechselverkehr Rhein / Donau.

ÜBER 100 JAHRE

BINNENSCHIFFFAHRT

Die BAYERISCHER LLOYD AG wurde 1913  gegründet. Heute steht der Name für Kompetenz, Erfahrung, Qualität und Zuverlässigkeit. Die BAYERISCHER LLOYD Gruppe erfüllt alle Anforderungen moderner Transportunternehmen.

EIN PROFI – TEAM

ENGAGIERT FÜR SIE

Von unseren Managementteams an Land bis zu unseren Crews an Bord sind unsere Mitarbeiter Berufsprofis, die nach den höchsten und strengsten Standards der Branche ausgebildet sind.

Profil

Seit mehr als 100 Jahren steht der Name BAYERISCHER LLOYD für Erfahrung und Kompetenz in der Binnenschifffahrt und für moderne Transportdienstleistung. Sie kombiniert Binnenschifffahrt, Reederei, Spedition, Logistik, Schiffsbefrachtung, kombinierte Verkehre und Transportdienstleistung unter einem Dach. Mit speziell auf die Bedürfnisse des Handels abgestimmten Transportkapazitäten bietet die BAYERISCHER LLOYD Gruppe optimierte Transportlösungen an.

Individuell

 

Im Mittelpunkt steht der Kunde. Direkter, offener und fairer Umgang mit Geschäftspartnern und Mitarbeitern haben oberste Priorität. Die Zufriedenheit des Kunden entscheidet über die Zukunft der BAYERISCHER LLOYD Gruppe und garantiert dem Traditionsunternehmen seinen nachhaltigen Erfolg.

 

Team

 

Das Team der BAYERISCHER LLOYD Gruppe freut sich darauf, gemeinsam mit seinen Kunden die beste Transportlösung für deren Bedürfnisse zu erarbeiten. Die Unternehmensgruppe bietet hierzu umfassende, intermodale Lösungen im Vor- und Nachlauf.

 

Nachhaltigkeit

 

In Zeiten des Klimawandels sind Themen wie Umweltschutz und ökologisch nachhaltige Transportdienstleistungen mehr denn je im Fokus der Transportwirtschaft. Die BAYERISCHER LLOYD Gruppe steht für eine sichere Güterbeförderung mit den geringsten negativen, externen Effekten und den geringsten Energiekosten.

 

Kompetenz

 

Die Verbindung von Tradition und modernem Management innerhalb der BAYERISCHER LLOYD Gruppe bildet ein vertrauenswürdiges Dienstleistungsunternehmen. Das kompetente und hochmotivierte Team garantiert einen optimalen Rahmen und ein effizientes kaufmännisches Management.

 

Bayerischer Lloyd_Umwelt

Umweltbewußt

“Mit unserer Begeisterung für die Binnenschiffahrt als energie- und umweltfreundlicher Verkehrsträger rücken wir auch immer mehr in den Focus der Öffentlichkeit wenn auch Nachhaltigkeit gefragt wird.”

Hans Frank

Bayerischer Lloyd_Umwelt

Umweltbewußt

“Mit unserer Begeisterung für die Binnenschifffahrt als energie- und umweltfreundlicher Verkehrsträger rücken wir auch immer mehr in den Focus der Öffentlichkeit wenn auch Nachhaltigkeit gefragt wird.”

Hans Frank

Logo Bayerischer Lloyd Schifffahrts AG

Tradition verpflichtet

Seit mehr als 100 Jahren zählt der Name BAYERISCHER LLOYD mit seiner Erfahrung in der Binnenschifffahrt auf Donau, Rhein und Main zu den ersten Adressen in Europas Binnenschifffahrt.

In Wikipedia ist folgendes über die BAYERISCHER LLOYD AG zu lesen:

 “Nachdem die süddeutsche Donau-Schifffahrts-Gesellschaft 1911 in österreichischen Besitz übergegangen war, entsprach die Gründung des Bayerischen Lloyd dem Wunsch, wieder eine eigene nationale Schifffahrtsgesellschaft auf der Donau zu betreiben. Ab 1927 agierte sie in einer Betriebsgemeinschaft mit der Ersten Donau-Dampfschiffahrts-Gesellschaft. 1978 übernahm die Rhenus-WTAG die Aktienmehrheit; nennenswerte Anteile liegen noch beim Bund und beim Freistaat Bayern.[1]Das Hauptgeschäft der Reederei mit Tochtergesellschaften in Ungarn, Zypern, der Türkei und Ägypten sind die Transportschifffahrt auf der Donau und LKW-Verkehre. Des Weiteren betreibt der Bayerische Lloyd Lagereidienste und Wertstoffrecycling.
Die Bayerische Lloyd AG steht für die größte Reedereigruppe an der bayerischen Donau und einem der Marktführer im Wechselverkehr von der Donau zum Rhein.
Niederlassungen und Beteiligungsgesellschaften in den Niederlanden, Ungarn, Serbien und Rumänien begleiten die Transporte entlang den Wasserstraßen in den jeweiligen Landessprachen und kundenspezifischen Bedürfnissen.”

 

Mehr als 1,5 Mio. Tonnen Güter im Jahr finden jährlich den Weg über die BAYERISCHER LLOYD Gruppe zu ihrem Bestimmungsort. Transportservices, Lagerkonzepte, kombinierte Verkehre und Supply- Chain-Lösungen  sind maßgebliche Aufgaben der zeitgemäßen Transportabwicklung der BAYERISCHER LLOYD Gruppe.

Für die kommenden Jahre setzt die BAYERISCHER LLOYD Gruppe verstärkt auf die Umrüstung der Flotte auf umweltfreundliche Antriebsformen. Die Anschaffung von Neu- und Umbauten mit alternativen Antriebssystemen ist eine der Herausforderungen, der sich die BAYERISCHER LLOYD Gruppe bereits heute stellt.

Historie

BAYERISCHER LLOYD

 

Der Name BAYERISCHER LLOYD steht für über 100jährige Reedereitradition an der Donau.

 

  • 1913 – Gründung durch Reichsherold Herrn Dr. jur. Ludwig Carl Friedrich Ritter von Donle als staatlich bayerisches Schifffahrtsunternehmen
  • 1914 – Erteilung der Schifffahrtskonzession auf der Donau durch König Ludwig III
  • 1918  – Während des 1. Weltkriegs werden ca. 70% der Flotte zerstört
  • 1920 – Der „BAYERISCHER LLOYD“ erwirbt die Schifffahrtsrechte für die gesamte untere Donau. Der Wiederaufbau und Erweiterung der Schiffsflotte erfolgt nach dem aktuellsten technischen Stand in den Schiffswerften Ruthof, Übigau, Cäsar Wollheim und der eigenen Schiffswerft in Deggendorf.
  • 1921 – Nach dem Wiederaufbau der Flotte folgte der Ausbau sämtlicher Landanlagen. Unter anderem wurden in Regensburg 2 Lagerhäuser, ein Bürogebäude, ein Wohngebäude für einzelne Werkswohnungen und in Passau ein Lagerhaus mit modernem Getreidesilo mit 4.000 to Fassungsvermögen gebaut. Ebenso erfolgte der Aufbau von logistischen Anlagen an strategischen Knotenpunkten in Österreich und Ungarn.
  • 1930 – Der „BAYERISCHER LLOYD“ baut das erste Schubschiff auf der Donau und den deutschen Wasserstraßen überhaupt, welches auf den Namen „Uhu“ getauft wurde.
  • 1945 – Während des 2. Weltkriegs werden 158 Schiffseinheiten zerstört. 98 Schiffe sind schwer beschädigt und nicht mehr einsatzbereit. Von den zuvor bestehenden 296 Einheiten waren nur noch 40 funktionstüchtig. Sämtliche Anlagen und Vermögenswerte in den Donauanliegerstaaten waren zerstört oder konfisziert.
  • 1949 – Wiederaufnahme des seit Kriegsende stillliegenden Güterverkehrs zwischen Regensburg und Linz
  • 1963 – Die Flotte konnte wieder auf insgesamt 114 Schiffseinheiten aufgebaut werden.
  • 1968 – Beitritt zu den Bratislaver Abkommen.
  • 1970 – Sukzessive Erweiterung und Modernisierung der Schiffsflotte zu Beginn der 70er Jahre
  • 1974 – Schiffstaufe von MGS Hanseat durch Bundesfinanzminister Helmut Schmidt (später Bundeskanzler) und dessen Gattin in Regensburg.
  • 1978 – Übernahme der Aktienmehrheit vom Freistaat Bayern und der Bundesrepublik Deutschland durch die RHENUS-WTAG AG.
  • 1980er – Aufbau von RoRo-Verkehren auf der Donau gemeinsam mit dem großen bulgarischen Logistikunternehmen SO-MAT
  • 1990er – Öffnung der Grenzen nach Osten und des Rhein-Main-Donaukanals. Gründung zahlreicher Gemeinschaftsunternehmen im In- und Ausland (BG, HU, RO, UKR etc.) 
  • 2008 – Neuorganisation der „BAYERISCHER LLOYD“ als mittelständisches Familienunternehmen und Mitgesellschafter der Euro Bevrachting Germany Gruppe
  • 2013 – 100 jähriges Bestehen der „BAYERISCHER LLOYD“ als traditionsreichen Namen in der Binnenschifffahrt.
  • 2017 – Inbetriebnahme der trimodalen Logistikanlage im Hafen Straubing-Sand. Der „BAYERISCHER LLOYD“ übernimmt die Mehrheitsanteile der Euro Bevrachting Germany Gruppe.
  • 2020 – 80% der Flotte sind mit Hauptmaschinen nach dem aktuellen Umweltstandard ausgerüstet.
  • 2021 – Der „BAYERISCHER LLOYD“ ist alleiniger Anteilseigner der Euro Bevrachting Germany Gruppe. Fortan firmieren alle Tochtergesellschaften der Logistikgruppe unter „BAYERISCHER LLOYD“.
Kesselwagen
Bayerischer Lloyd-Aktie
Bayerischer Lloyd-Aktie

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Wenn Sie Fragen haben oder Informationsmaterial wünschen, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Sie können das unten stehende Kontaktformular ausfüllen oder uns gerne telefonisch oder per E-Mail kontaktieren. Alle Infos zur Kontaktaufnahme finden Sie hier:

Kontakt

BAYERISCHER LLOYD

Prinz-Ludwig-Straße 9
93055 Regensburg

 

 

 

Kontakt:

Telefon: +49 (0) 941 646406-0
Telefax: +49 (0) 941 646406-10
E-Mail: info@bayerischer-lloyd.de

Schreiben Sie uns:

Datenschutzerklärung

4 + 13 =